E-Mail Jürg Waldmeier | Büro Zürich: 044 210 07 88 | Büro Brugg: 056 442 00 44

Fragestellungen im Baurecht

Im Baurecht begegnen uns die unterschiedlichsten Fragestellungen: Das kann eine juristische Begleitung in einem Planungs- oder in einem Enteignungsverfahren sein. Oder aber in der Mitwirkung  in einem Vergabeverfahren bestehen. Vielleicht benötigen Sie Unterstützung in der Projektentwicklung oder der Strukturierung der optimalen

Organisationsform, sei es eine ARGE, ein GU/TU oder gar ein PPP. Vielleicht sehen Sie sich mit Mängeln, Terminproblemen oder Mehrkosten konfrontiert.

In all diesen Fragestellungen stehe ich Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Gerne setze ich mich dafür ein, dass Sie zu Ihrem Recht kommen. Hier ein paar Fälle aus meinem Rechtsalltag:

Privates Baurecht

Bei der Ausarbeitung von Verträgen mit dem Planer oder einem Unternehmer stellen sich auftrags- und/oder werkvertragsrechtliche Fragen. - Der Bauherr bezahlt eine Unternehmerrechnung nicht, zur Wahrung der Ansprüche muss umgehend ein Bauhandwerkerpfandrecht eingetragen werden. - In der Realisierung eines Bauvorhabens kommt es zu Differenzen zwischen Bauherr und Unternehmer, die Arbeiten auf der Baustelle geraten ins Stocken.

Öffentliches Baurecht

Sie wollen bauen und reichen ein Baugesuch ein. Nachbarn widersetzen sich dem Vorhaben und legen eine Beschwerde ein. - Ein Nachbar will die Überbauung seiner Parzelle über alle Masse ausreizen. - Bei einer Gesamtüberbauung verlangt die öffentliche Hand einen Gestaltungsplan. - Das Bauvorhaben untersteht dem Submissions- bzw. dem Vergaberecht.